Integrationslotsin soll abgeschoben werden

Die Ausländerbehörde will die Integrationslotsin des Bezirks Treptow-Köpenick, Simran Sodhi, ausweisen. Aus Sicht der Behörde gebe es kein »öffentliches Interesse«, dass Sodhi in Deutschland bleibt. Beim Arbeitgeber und Projektträger der Integrationslotsin, dem Verein offensiv’1 e.V. - Verein für soziale und kulturelle Dienste für Frauen, Familien und Jugendliche, wurde die Entscheidung der Ausländerbehörde mit Unverständnis zur Kenntnis genommen. Laut rbb wollte sich die Innenbehörde auf Nachfrage nicht zu der Abschiebung äußern. mkr

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung