Werbung

CSU-Bürgermeister will zur CDU wechseln

Goslar. Niedersachsens einziger CSU-Oberbürgermeister, Oliver Junk, hat die Aufnahme bei der Landes-CDU beantragt. Auf dem Landesparteitag der CDU Braunschweig in Salzgitter übergab der Goslarer Stadtchef am Samstag dem CDU-Landesvorsitzenden David McAllister seinen Antrag auf Aufnahme. Die CSU-Mitgliedschaft hatte er zuvor bereits beendet. Junk ist seit September 2011 Oberbürgermeister der Heimatstadt des SPD-Vorsitzenden Sigmar Gabriel. Junk war bis 1999 Mitglied der CDU. Mit Aufnahme seines Studiums in Bayern wechselte er dann in die dortige Schwesterpartei. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!