Werbung

Mosekunds Montag

  • Von Wolfgang Hübner
  • Lesedauer: 1 Min.

Herr Mosekund besuchte einen Bekannten, dessen Wohnung zum wiederholten Male ausgeraubt worden war. »Ich weiß nicht, was die Ganoven hier noch holen wollen«, klagte der Bekannte, »sie waren doch jetzt schon drei Mal da. Bei denen weiß wohl die linke Hand nicht, was die rechte klaut. So etwas Unorganisiertes.« - »Man sollte es nicht glauben«, sagte Herr Mosekund, »aber wahrscheinlich hat die organisierte Kriminalität auch ihr Gutes.«

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!