Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Folge 44: HASSKAPPE (Substantiv, die)

Lexikon der Bewegungssprache

Die Hasskappe, im bürgerlichen Jargon als Sturmhaube bekannt, ist eine schwarze Motorradmaske. Weil sie, eigentlich als Kälteschutz, nur einen schmalen Gesichtsstreifen um die Augen herum freilässt, macht sie eine Wiedererkennung von Demonstranten für die Polizei unmöglich. Bis 1985 war es legal, danach beging man mit dem Tragen der Hasskappe eine Ordnungswidrigkeit wie beim Falschparken. Ab April 1989 wurde das Vermummen auf Demonstrationen zur Straftat.

Die Hasskappe oder Hassi ist d...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.