Interesse an Europawahl wächst ein bisschen

Immer noch 57 Prozent wenig oder gar nicht interessiert / Linkspartei bei 9 Prozent - Union mit 37 Prozent klar vorn, SPD zehn Punkte dahinter

Berlin. Die Europawahl stößt anderthalb Wochen vor der Abstimmung auf wachsendes Interesse - die Zahl derer, die das Thema nicht interessiert, ist aber immer noch sehr hoch. Wie aus einer Umfrage von Infratest dimap für die ARD hervorgeht, haben 41 Prozent ein starkes oder sehr starkes Interesse an dem bevorstehenden Urnengang, 57 Prozent sagen jedoch, dass sie sich wenig oder gar nicht dafür interessieren. In der Umfrage liegt die Union weiter mit 37 Prozent klar vorn, die SPD kommt auf 27 Prozent. Für die Linkspartei werden erstmals seit der Europawahl 2009 bei dem Institut 9 Prozent gezählt, die Grünen liegen ebenfalls bei diesem Wert. Die Rechtspartei Alternative für Deutschland kommt weiterhin auf einen vergleichsweise starken Wert von 7 Prozent, die FDP verliert und wird nun auf 3 Prozent taxiert.

Infratest dimap hatte zu Wochenbeginn 1.500 Wahlber...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 521 Wörter (3620 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.