Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Premiere, Part 2

Dean Baquet wird neuer Chef
redakteur der »New York Times«

  • Von Reiner Oschmann
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.

Die zweite Premiere löst die erste ab: Jill Abramson (60) war im September 2011 zur ersten Chefredakteurin der »New York Times« ernannt worden. Nun, keine drei Jahre später, wurde sie von Verleger Arthur Sulzberger von einer Minute auf die andere entlassen und Dean Baquet (57) als Nachfolger ernannt. Auch dies eine Premiere: Mit ihm tritt der erste Afroamerikaner an die Spitze der renommiertesten Zeitung der Welt. Sie ist fast 163 Jahre und eine komplexe Organisation, in der die Druckausgabe allenfalls primus inter pares ist.

Jill Abramson hatte den Online-Auftritt ausgebaut und dabei erste Erfolge ebenso erzielt...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.