Werbung

Inflation auf niedrigstem Stand seit 2010

Wiesbaden. Die Inflation in Deutschland geht weiter zurück: Im Mai fiel die jährliche Teuerungsrate auf 0,9 Prozent und damit auf den niedrigsten Wert seit fast vier Jahren. Dies teilte das Statistische Bundesamt am Montag nach vorläufigen Zahlen mit. Gebremst wurde der Preisauftrieb den Angaben zufolge erneut vor allem durch sinkende Energiepreise. Kraftstoffe und Haushaltsenergie waren um 0,8 Prozent günstiger als vor einem Jahr. Nahrungsmittel verteuerten sich nur noch unterdurchschnittlich um 0,5 Prozent, nachdem sie zuvor lange wichtigster Preistreiber gewesen waren. Zum April sanken die Verbraucherpreise voraussichtlich um 0,1 Prozent. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser:innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede:n Interessierte:n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor:in, Redakteur:in, Techniker:in oder Verlagsmitarbeiter:in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung