BBC streicht weitere 600 Jobs

London. Auf die britische Rundfunkgesellschaft BBC rollt die nächste Welle von Stellenstreichungen zu. Der britische Sender bereitet sich auf die Kürzung von insgesamt rund 600 Jobs innerhalb der nächsten zwei Jahre vor, wie das US-Wirtschaftsmagazin »Forbes« am Dienstagabend berichtete. 500 Stellen sollen davon bei BBC News wegfallen, die übrigen bei BBC Radio. Seit die Regierung im Jahr 2010 beschloss, die Rundfunkgebühren bis 2016 auf der Höhe von 145,50 Pfund im Jahr (rund 180 Euro) einzufrieren, steht die BBC unter massivem Spardruck.epd/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung