»Taksim Solidarität« vor Gericht

Erdogans Justiz fordert lange Haft für Vertreter der Protestbewegung / Menschenrechtler kritisieren politischen Prozess als »Hexenjagd« und »Abschreckung«

Berlin. Ein Jahr nach den Gezi-Unruhen in der Türkei müssen sich 26 führende Vertreter der Protestbewegung von Donnerstag an wegen ihrer Rolle bei den Demonstrationen vor Gericht verantworten. Fünf der Mitglieder werden angeklagt, eine kriminelle Vereinigung gegründet zu haben, andere zur Teilnahme an einer nicht genehmigten Demonstration aufgerufen zu haben und sich geweigert zu haben, eine nicht genehmigte Demonstration zu verlassen. Den fünf Angeklagten, einer Architektin, einer Ingenieurin, einem Stadtplaner, einem Arzt und einem politischen Aktivisten, drohen im Falle einer Verurteilung lange Haftstrafen.

Nach Angaben aus der Protestbewegung könnten sich die Strafen für die Hauptangeklagten auf jeweils bis zu 29 Jahre Gefängnis addieren; die Nachrichtenagentur Anadolu meldete, die Staatsanwaltschaft werde bis zu 13 Jahre Haft für die Hauptbeschuldigten fordern. Unterstützer der Beschuldigten sprechen von einem polit...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 412 Wörter (3024 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.