Das Lächeln der anderen

Große historische Ereignisse und ihre kleinen Geschichten

  • Von Jürgen Amendt
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.

Große historische Ereignisse haben stets ihre kleinen Begleiterscheinungen, jene kleinen Störungen des Alltäglichen, ohne die das Große sich nicht ins Gedächtnis einbrennen würde. Erst im Nachhinein setzen sich diese kleinen Ereignisse zu einem Puzzle zusammen, das größer ist als das große Ereignis je sein kann. In seinem Buch »30. April 1945« hat Alexander Kluge solche Nebensächlichkeiten gesammelt, die - zusammengesetzt - dennoch vom Weltenumbruch künden. Am 30. April erschoss sich Adolf Hitler - und ein Wehrmachtsoffizier, der auf seinen Einsatz wartete, vertrieb sich am gleichen Tag die Zeit mit dem Lesen eines Romans. Viel wichtiger als der Tod Hitlers ist ihm der Fortgang...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 357 Wörter (2257 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.