Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Das Lächeln der anderen

Große historische Ereignisse und ihre kleinen Geschichten

  • Von Jürgen Amendt
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.

Große historische Ereignisse haben stets ihre kleinen Begleiterscheinungen, jene kleinen Störungen des Alltäglichen, ohne die das Große sich nicht ins Gedächtnis einbrennen würde. Erst im Nachhinein setzen sich diese kleinen Ereignisse zu einem Puzzle zusammen, das größer ist als das große Ereignis je sein kann. In seinem Buch »30. April 1945« hat Alexander Kluge solche Nebensächlichkeiten gesammelt, die - zusammengesetzt - dennoch vom Weltenumbruch künden. Am 30. April erschoss sich Adolf Hitler - und ein Wehrmachtsoffizier, der auf seinen Einsatz wartete, vertrieb sich am gleichen Tag die Zeit mit dem Lesen eines Romans. Viel wichtiger als der Tod Hitlers ist ihm der Fortgang...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.