Werbung

Stellenabbau bei HSH fast abgeschlossen

Hamburg. Die HSH Nordbank hat ihren Stellenabbau nahezu abgeschlossen. Seit der Finanzkrise 2008, als die Landesbank für Hamburg und Schleswig-Holstein nur mit staatlichen Kapitalspritzen überleben konnte, wurde die Belegschaft von mehr als 5000 Beschäftigte auf 3255 Ende März 2014 ausgedünnt. In Vollzeitstellen gerechnet sind das 2762. Bis Jahresende will die Bank noch 84 Arbeitsplätze einsparen, wie am Montag mitgeteilt wurde. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!