Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

LINKE will Hindenburg aus Liste streichen

Reichspräsident Paul von Hindenburg (1847-1934) soll nach Vorstellung der Linkspartei nicht mehr Ehrenbürger Berlins sein. Einen entsprechenden Antrag brachte die Partei am Donnerstag ins Abgeordnetenhaus ein. In einer hitzigen Debatte kritisierten SPD und CDU den Vorstoß. Der Antrag wird nun im Ausschuss für kulturelle Angelegenheiten beraten. Als Begründung verwies die LINKE auf die Rolle Hindenburgs in der Weimarer Republik. Er habe Gesetze und Verordnungen unterschrieben, die d...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.