Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.
Werbung

Versicherung anpassen

Privates Taxi

Wenn Hobby-Taxifahrer Personen befördern wollen, müssen sie dies ihrer Versicherung melden.

An der Taxi-App »Uber« scheiden sich die Geister. Während die Taxifahrer Sturm laufen, fahren in Berlin bereits erste private Fahrer Gäste gegen Geld durch die Hauptstadt.

Wird ein Auto dienstlich genutzt, ist das auch der Versicherung zu melden - erst recht, wenn Personen befördert werden. Laut AG Versicherungsrecht im Deutschen Anwaltverein (DAV) wären bei einem Unfall sonst Fahrer und Passagiere nicht versichert. Betroffen sind nicht nur die Nutzer der Taxi-App »Uber Pop«, die private Fahrer an Fahrgäste vermittelt. Auch wer über eine Mitfahrgelegenheit Passagiere mitnimmt, muss das angeben.

Die Versicherung kann darüber hinaus übrigens auch Schadenszahlungen verneinen, wenn sich herausstellt - dass Private Fahrgäste gegen Geld chauffieren, ohne einen entsprechenden Führerschein zur Personenbeförderung zu haben. DAV/nd

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Auf Grund der Coronakrise und dem damit weitgehend lahmgelegten öffentlichen Leben haben wir uns entschieden, zeitlich begrenzt die gesamten Inhalte unserer Internetpräsenz für alle Menschen kostenlos zugänglich zu machen. Dennoch benötigen wir finanzielle Mittel, um weiter für sie berichten zu können.

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen! Jetzt mit wenigen Klicks unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

Solidarisches Berlin und Brandenburg

Corona ist nicht nur eine Gesundheitskrise. Es ist auch eine Krise des Sozialen. Wir beobachten alle sozialen und sozioökonomischen Entwicklung in der Hauptstadtregion, die sich aus der Verbreitung des Coronavirus ergeben.

Zu allen Artikeln