Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.
Werbung

Falsche Adresse

Haidy Damm über die Verteilung von Reichtum in Deutschland und die wachsende soziale Ungleichheit

Allein das Vermögen der fünf (!) reichsten Deutschen ist so groß wie das der untersten 40 Prozent der Bevölkerung – auch hierzulande wächst die ungleiche Verteilung des Geldes.

Die Nichtregierungsorganisation Oxfam spiegelt ihre Berechnungen in der globalen Verteilung von Reichtum: Weltweit häufen einige Wenige Vermögen an, während immer mehr Menschen von gesellschaftlicher und politischer Teilhabe ausgeschlossen sind. Dabei gründet sich das Vermögen der Reichen in Deutschland häufig auf Branchen, die ihre Kosten auf die Bevölkerung armer Länder abwälzen: durch Hungerlöhne, Preisdiktate und miserable Arbeitsbedingungen.

Oxfam resümiert aus seiner Untersuchung, dass der soziale Frieden bedroht ist. Dabei ist längst Realität: Fluchttote an Europas Grenzen, massive Polizeieinsätze gegen widerständige Flüchtlinge in Berlin und Brüssel, Repression im Jobcenter und bei der Ausländerbehörde.

Die Forderung, dass sich die Bundesregierung in den Verhandlungen über neue UN-Millenniumsziele gegen Armut stärker für die Bekämpfung sozialer Ungleichheit einsetzen soll, ist deswegen nicht grundsätzlich falsch. Der Adressat indes ist sicher nicht der richtige. Die Bundesregierung verursacht diese Situation schließlich täglich selbst mit.

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Auf Grund der Coronakrise und dem damit weitgehend lahmgelegten öffentlichen Leben haben wir uns entschieden, zeitlich begrenzt die gesamten Inhalte unserer Internetpräsenz für alle Menschen kostenlos zugänglich zu machen. Dennoch benötigen wir finanzielle Mittel, um weiter für sie berichten zu können.

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen! Jetzt mit wenigen Klicks unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

Solidarisches Berlin und Brandenburg

Corona ist nicht nur eine Gesundheitskrise. Es ist auch eine Krise des Sozialen. Wir beobachten alle sozialen und sozioökonomischen Entwicklung in der Hauptstadtregion, die sich aus der Verbreitung des Coronavirus ergeben.

Zu allen Artikeln