Mit Hummels ins Halbfinale

Es geht auch gegen Große: Deutschland besiegt Frankreich mit 1:0

  • Von Jirka Grahl, Rio des Janeiro
  • Lesedauer: ca. 2.5 Min.

Deutschland steht als erstes Team im Halbfinale der Fußball-Weltmeisterschaft. Innenverteidiger Mats Hummels erzielte den Siegtreffer zum 1:0 per Kopf.

Als alles vorbei war, rissen die deutschen Spieler die Arme nach oben - so viel geschwitzt wie heute hatten Philipp Lahm und Co. lange nicht mehr: »Puh, es war wirklich brutal warm heute« stöhnte Kapitän Lahm, nachdem der Halbfinaleinzug geschafft war. Die Diskussion, die in der Heimat über die Spielweise der Elf des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) nach dem Achtelfinalspiel gegen Algerien aufgekommen war, wollte er gerne für beendet erklären. »Wir standen als eine Mannschaft auf dem Feld, das ist immer das Wichtigste.«

Es war kein Fußballballett, dass die DFB-Elf im Viertelfinale gegen Frankreich an diesem 30 Grad heißen Freitagnachmittag in Rio de Janeiro ablieferte. Aber doch bedeutete den deutschen Fußballern der schwer erkämpfte 1:0-Sieg gegen Frankreich mehr als nur den vierten Halbfinaleinzug in Folge, er war auch ein wichtiger Turniermoment für sie. Es war die Rückversicherung, dass es diesmal etwas werden könnte mit dem...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 527 Wörter (3359 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.