Werbung

Ausstellung im Berghain zum 10. Geburtstag

Türsteher Sven Marquardt und Norbert Bisky zeigen Werk

Der Berliner Kult-Club Berghain, einer der bekanntesten Techno-Clubs der Welt, feiert sein zehnjähriges Bestehen mit einer Ausstellung. Von Freitag an sind in der Halle neben dem ehemaligen Heizkraftwerk am Ostbahnhof Bilder, Objekte und Installationen von Künstlern zu sehen, die dem Club seit Jahren verbunden sind.

Das Berghain feiert sein zehnjähriges Bestehen mit einer Ausstellung und prominenten Künstlern. Zu sehen seien beispielsweise Werke von Norbert Bisky, Fotografien von Berghain-Türsteher Sven Marquardt und Installationen von Viron Erol Vert, teilten die Veranstalter mit.

Eröffnet wird die Ausstellung am Montagabend in der Halle am Berghain in Friedrichshain. Sie dauert bis zum 31. August. Der Club sei seit seiner Eröffnung 2004 ein »Dreigestirn aus Musik, Kunst und Club«, hieß es in einer Mitteilung vom Freitag. Die Ausstellung sei eine Hommage an die bildenden Künstler, die Teil der Clubgemeinschaft seien. Nun soll sie auch Auftakt zu den Jubiläums-Feiern sein. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!