Radfahrer ohne Helm tragen beim Unfall keine Mitschuld

BGH urteilte über den Streit um den Fahrradhelm

Ist ein Radfahrer in einen Unfall mit einem anderen Verkehrsteilnehmer verwickelt, kann dem Radfahrer kein Mitverschulden an den Verletzungen angelastet werden, nur weil dieser keinen Helm aufgesetzt hatte.

Das hat der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe am 17. Juni 2014 (Az. VI ZR 281/13) entschieden. Damit kassierte der BGH die Entscheidung des Oberlandesgericht Schleswig, das eine Radfahrerin zum Teil mitverantwortlich für ihre Kopfverletzung gemacht hatte

Im verhandelten Fall ging es darum, dass eine Radfahrerin auf der Straße fuhr, als sich die Tür eines am Fahrbahnrand parkenden Fahrzeuges öffnete. Die Radfahrerin konnte nicht mehr ausweichen und prallte auf das Hindernis. Sie stürzte und erlitt schwere Schädel-Hirn-Verletzungen. Die Geschädigte musste zwei Monate im Krankenhaus verbringen.

Die Radfahrerin klagte vor Gericht und wollte, dass alle bisherigen und weiteren Kosten der Behandlung, die ihr in Zukunft aufgrund der Verletzung entstehen, übernommen ...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 356 Wörter (2540 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.