Werbung

Mehr Geld für Kommunen

Potsdam. Brandenburger Kommunen erhalten im kommenden Jahr mehr Geld. Die Zuweisungen steigen im Vergleich zu 2014 um rund 57 Millionen Euro auf 1,685 Milliarden Euro, betonte Finanzminister Christian Görke (LINKE) am Sonntag in einer Mitteilung. Städte, Gemeinden und Landkreise könnten damit von steigenden Steuereinnahmen profitieren. Ziel sei es, die Kommunen auf solide Füße zu stellen. Kreisfreie Städte erhalten für Kreisaufgaben 64 Millionen Euro. An die kreisangehörigen Gemeinden und kreisfreien Städte geht rund eine Milliarde Euro. Den Landkreisen werden rund 427 Millionen Euro zugewiesen. Der Regierungsentwurf des Landeshaushaltes 2015/2016 wird erst nach der Landtagswahl beschlossen. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung