Werbung

Befragung zu Garnisonkirche verlangt

Potsdam. Im Streit über den geplanten Wiederaufbau der Potsdamer Garnisonkirche wollen die Gegner des Bauvorhabens nun eine Bürgerbefragung. Das sagte am Freitag Simon Wohlfahrt, Sprecher der Bürgerinitiative »Potsdam ohne Garnisonkirche«. Anders als beim Bürgerbegehren, das aus rechtlichen Gründen nur den Einsatz der Stadt für eine Auflösung der Stiftung zum Ziel hatte, soll es bei der Bürgerbefragung eine klare Fragestellung geben. Die Bürger sollen sagen, ob sie den Wiederaufbau der 1945 bei einem Bombenangriff zerstörten und 1968 abgerissenen Kirche ablehnen oder nicht.

»Wir lassen uns nicht mehr auf irgendwelche Tricks ein«, sagte Wohlfahrt. Das Wichtigste sei, die gesamte Bevölkerung zu befragen, »egal, was dabei rauskommt«. Auch die LINKE plädiert für eine Bürgerbefragung.

Oberbürgermeister Jann Jakobs (SPD) schließt nach Aussage von Stadtsprecher Stefan Schulz eine Bürgerbefragung nicht aus, steht dem Vorhaben jedoch distanziert gegenüber. Eine Bürgerbefragung sei »für uns kein Thema«, sagte Schulz am Freitag. Es komme jetzt nicht darauf an, wieder neu abzustimmen, sondern ins Gespräch zu kommen und über das Projekt zu informieren. epd/nd

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Als unabhängige linke Journalist*innen stellen wir unsere Artikel jeden Tag mehr als 25.000 digitalen Leser*innen bereit. Die meisten Artikel können Sie frei aufrufen, wir verzichten teilweise auf eine Bezahlschranke. Bereits jetzt zahlen 2.600 Digitalabonnent*innen und hunderte Online-Leser*innen.

Das ist gut, aber da geht noch mehr!

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen und noch besser zu werden! Jetzt mit wenigen Klicks beitragen!  

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!