Kein Platz in Guantanamo

René Heilig über Obamas Eingeständnis »Ja, wir haben gefoltert ...«

Der US-Präsident machte viele Worte und sah ganz ernst in die Kameras. Zusammengefasst wollte er der Welt eigentlich aber nur mitteilen, was man weltweit seit Jahren weiß: Die USA haben gefoltert. Das war nicht in Ordnung. Doch, so der Präsident, man müsse die Situation nach 9/11 in Rechnung stellen, sich an die Angst vor weiteren Terrorattacken erinnern. Und dann? Alles halb so schlimm...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.