Trasse für neue Nord-Süd-Straße wieder unklar

Bürger fordern Einbeziehung in die Variantenfindung zur Tangentialen Verbindung Ost

  • Von Steffi Bey
  • Lesedauer: ca. 2.5 Min.

Noch ist nichts endgültig entschieden: Erst im Ergebnis des jetzt beginnenden Planfeststellungsverfahrens wird der konkrete Verlauf der Tangentialen Verbindung Ost (TVO) festgelegt.

Sie gehört zu den wichtigsten Verkehrsprojekten der Hauptstadt - die Tangentiale Verbindung Ost (TVO). Die gesamte Trasse soll die östlichen und südöstlichen Berliner Bezirke mit dem Berliner Ring im Norden und der A 113 im Süden verbinden. Das mittlere Teilstück - von der Märkischen Allee bis zur Straße An der Wuhlheide - fehlt allerdings noch.

Nachdem vor allem Bürger in den vergangenen Jahren dafür kämpften, dass diese Strecke endlich vollendet wird und das Vorhaben inzwischen in die Investitionsplanung des Landes 2013 bis 2017 aufgenommen wurde, beginnt jetzt die Umsetzungsphase.

Auf einer Informationsveranstaltung, die der Verband Deutscher Grundstücksnutzer (VDGN) organisierte, wurden kürzlich Interessierte über den Verlauf des sogenannten Planfeststellungsverfahrens informiert. Wichtigste Botschaft: Der konkrete Trassenverlauf zwischen Biesdorf und Köpenick steht noch nicht fest. »Wir werden alle möglichen Variant...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 495 Wörter (3529 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.