Auch ein Unfall im Ausland kann ein Betriebsunfall sein

Als Tierpfleger in Vietnam

Ein deutscher Zoo unterstützt die Arbeit einer Station für Menschenaffen in Vietnam und schickt regelmäßig Tierpfleger dorthin, um die einheimischen Mitarbeiter zu schulen. Wie ist die Rechtslage, wenn der Tierpfleger dort einen Unfall erleidet?

2009 wurde Tierpfleger T. für dieses Projekt von seiner Arbeit im Zoo freigestellt und nach Vietnam geschickt. Dort nahm er an einer Exkursion der Station teil, bei der es darum ging, geeignete Futterpflanzen für laubfressende Affen zu finden.

Bei dieser Exkursion erlitt T. einen schweren Unfall. Ihm musste ein Teil des linken Beines amputieren werden. Der Mann beantragte nun Leistungen von der Berufsgenossenschaft, der Trägerin der gesetzlichen Unfallversicherung.

Doch die Berufsgenossenschaft lehnte das ab: Hier handle es sich nicht um einen Arbeitsunfall, weil der Tierpfleger in Vietnam und nicht im deutschen Zoo beschäftigt wa...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 309 Wörter (2137 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.