Künftig höhere Zuschüsse - auch bei Umzug gibt es Geld

Leserfrage zu Wohnungsumbauten und Umzug von Pflegebedürftigen

Ich habe gehört, dass es künftig höhere Zuschüsse bei Umbauten von Wohnungen für Pflegebedürftige gibt. Auch kann es für den Umzug des Pflegebedürftigen ins Erdgeschoss Geld geben. Können Sie hierzu nähere Informationen geben?
Elisabeth W. Berlin

Es ist richtig, was Sie da gehört haben. Ab Januar 2015 soll es im Rahmen der Pflegereform laut Gesetzentwurf der Bundesregierung 4000 Euro für »wohnumfeldverbessernde Maßnahmen« für Pflegebedürftige geben. Derzeit sind es 2557 Euro.

Diese Zuschüsse können Pflegebedürftige bekommen, die zu Hause leben und die Stufe I bis III oder die sogenannte Stufe 0 bei eingeschränkter Alltagskompetenz haben.

Allerdings muss das beantragt und begutachtet werden. Dabei wird bewertet, ob der geplante Umbau »im Einzelfall die häusliche Pflege ermöglicht oder erheblich erleichtert oder eine möglichst selbstständige Lebensführung des Pflegebedürftigen wiederhergestellt wird« - so ist es in...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 464 Wörter (3183 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.