Werbung

Krieg in Gaza: Über 2000 Tote, 84 Prozent Zivilisten

Erste Schätzungen gehen von sechs Milliarden Dollar Schaden aus

Ramallah/ Gaza. Nach neuen Zahlen des »Palestinian Center for Human Rights« starben bei der folgenreichsten israelischen Militäroperation seit Jahrzehnten deutlich mehr Palästinenser als bisher angenommen. Demnach kosteten israelische Angriffe in den letzten vier Wochen 1938 Bewohner des Gazastreifen das Leben.

Bei 1626 (84 Prozent) der Toten handelt es sich um Zivilisten, berichtete das PCHR am Dienstag. 460 palästinensische Kinder starben infolge israelischer Angriffe. Zudem seien 7920 Palästinenser verwundet worden. Auf israelischer Seite starben 67 Menschen, 3 von ihnen Zivilisten.

Die Schäden der israelischen Angriffe im Gazastreifen belaufen sich nach palästinensischen Schätzungen auf vier bis sechs Milliarden Dollar (rund drei bis 4,5 Milliarden Euro). Bei dieser Schätzung seien nur die »direkten Folgen für die Wirtschaft« berechnet worden, sagte der palästinensische Vize-Wirtschaftsminister Taissir Amro am Dienstag der Nachrichtenagentur AFP. Wenn auch die »indirekten Folgen für die Bevölkerung« klar seien, werde die Summe weiter steigen.

Außer bis zu 5000 Häusern wurde bei dem Militäreinsatz auch das einzige Elektrizitätswerk im Gazastreifen zerstört. Die Vereinten Nationen warnten deshalb am Wochenende vor einer humanitären Katastrophe in dem seit 2007 durch Israel und Ägypten hermetisch von der Außenwelt abgeriegelten Küstenstreifen. fak/ mit Agenturen

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Als unabhängige linke Journalist*innen stellen wir unsere Artikel jeden Tag mehr als 25.000 digitalen Leser*innen bereit. Die meisten Artikel können Sie frei aufrufen, wir verzichten teilweise auf eine Bezahlschranke. Bereits jetzt zahlen 2.600 Digitalabonnent*innen und hunderte Online-Leser*innen.

Das ist gut, aber da geht noch mehr!

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen und noch besser zu werden! Jetzt mit wenigen Klicks beitragen!  

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!