Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Osten holt zum Westen nicht auf

Wirtschaftswachstum von 1,8 Prozent prognostiziert

Halle. Die ostdeutsche Wirtschaft kann trotz Wachstums nicht zum Westen aufholen. In diesem Jahr werde das Bruttoinlandsprodukt (BIP) in den östlichen Bundesländern preisbereinigt um 1,8 Prozent zulegen, in Westdeutschland aber um 2,0 Prozent steigen, erklärte das Institut für Wirtschaftsforschung in Halle (IWH) am Montag. Damit sei der Rückstand zum Wachstum im Westen allerdings geringer als in den Jahren zuvor.

Im ersten Quartal war di...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.