Bundesregierung zu Waffenlieferungen an Kurden bereit

Steinmeier: Lage im Irak darf Deutschland nicht gleichgültig sein / Streit mit der Opposition droht: Bundestag soll über die Lieferungen lediglich unterrichtet werden / LINKE wirft Steinmeier Heuchelei vor

Berlin. Die Bundesregierung ist zu Waffenlieferungen in den Nordirak bereit, um kurdische Truppen im Kampf gegen die Terrorgruppe »Islamischer Staat« (IS) zu unterstützen. Innerhalb der nächsten Woche werde geprüft, welche Waffen geliefert werden können, sagte Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) am Mittwoch in Berlin.

Der Bundestag soll über die Lieferungen lediglich unterrichtet werden und nicht entscheiden. Hier droht Streit mit der Opposition. Regierungssprecher Steffen Seibert sagte, das Parlament werde über die Lieferungen informiert. Ein Sprecher des Auswärtigen Amtes sagte, es sei selbstverständlich, dass der Bundestag über seine Ausschüsse über die Entscheidung der Bundesregierung und deren Umsetzung unterrichtet werde.

»Die Methoden mit denen IS Krieg führt, sind barbarisch und die da...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 377 Wörter (2693 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.