Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Ochsentour in gelöster Atmosphäre

Rico Gebhardt, Bodo Ramelow und Christian Görke besuchen ihre Landsleute im Urlaub

Recep Tayyip Erdoğan begab sich im Wahlkampf vor der türkischen Präsidentenwahl sogar nach Köln, von Ankara etwa 2300 Kilometer entfernt. Aber fünf Stunden Autofahrt von Dresden ins Ostseebad Zinnowitz, die Rico Gebhardt zum Wahlkampf am Strand anreiste, sind auch nicht ohne. Dem sächsischen Spitzenkandidaten der Linkspartei taten es Bodo Ramelow und Christian Görke gleich, Gebhardts Amtsgenossen in Thüringen und Brandenburg; teilweise sogar gemeinsam suchte man am Strand nach Wählern aus heimischen Gefilden - in der Hoffnung, dass Urlaub und Entspannung eine ausreichend gelöste Atmosphäre schaffen mochten, um Wahlbotschaften an Mann und Frau zu bringen.

Am 31. August wird in Sachsen der Landtag gewählt, am 14. September in Brandenburg und Thüringen. Wenn der Wähler in de...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.