Werbung

Interkulturelle Woche in Mainz im September

Mainz. Für einen besseren gesellschaftlichen Zusammenhalt feiert Mainz im September die »Interkulturelle Woche«, unter anderem mit Lesungen und Konzerten. Wie Oberbürgermeister Michael Ebling (SPD) bei der Vorstellung des Programms am Dienstag in Mainz ankündigte, soll es auch um die Anerkennung ausländischer Bildungsabschlüsse gehen. Die Festwoche steht unter dem Motto »Engagement - Beteiligung - Demokratie« und soll Menschen mit ausländischen Wurzeln auch ermutigen, sich an der bevorstehenden Wahl des städtischen Beirats für Migration und Integration am 23. November zu beteiligen. Die Veranstaltungsreihe läuft vom 12. bis zum 21. September. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!