Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.
Werbung

Zara zieht Kinderhemd mit gelbem Stern zurück

Madrid. Nach Protesten wegen einer Ähnlichkeit zum Judenstern aus der Nazi-Zeit hat die spanische Modekette Zara den Verkauf eines Kinderhemds mit einem gelben Stern gestoppt. Das blau-weiß-gestreifte langärmelige T-Shirt, das auf der linken Brust einen gelben Stern aufgedruckt hat, war am Mittwoch nur wenige Stunden im Internet-Shop der Kette erhältlich. Das Design sei von einem Sheriff-Stern inspiriert gewesen, sagte eine Zara-Sprecherin. Viele Kunden fühlten sich durch das T-Shirt aber eher an den Judenstern und Kleidung aus Konzentrationslagern erinnert und machten ihrem Unmut im Internet Luft. Zara entschuldigte sich daraufhin. AFP/nd

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Auf Grund der Coronakrise und dem damit weitgehend lahmgelegten öffentlichen Leben haben wir uns entschieden, zeitlich begrenzt die gesamten Inhalte unserer Internetpräsenz für alle Menschen kostenlos zugänglich zu machen. Dennoch benötigen wir finanzielle Mittel, um weiter für sie berichten zu können.

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen! Jetzt mit wenigen Klicks unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

Solidarisches Berlin und Brandenburg

Corona ist nicht nur eine Gesundheitskrise. Es ist auch eine Krise des Sozialen. Wir beobachten alle sozialen und sozioökonomischen Entwicklung in der Hauptstadtregion, die sich aus der Verbreitung des Coronavirus ergeben.

Zu allen Artikeln