Feuerpause in Nahost

INTERNATIONALE PRESSE

Guardian, Großbritannien
Grenze zum Unrealistischen

Solange Soldaten auf dem Schlachtfeld sterben, wird kaum Kritik an der Regierung laut. Die öffentliche Meinung geht damit einher, und der Ministerpräsident und andere zivile wie militärische Führungsfiguren bekommen in den Umfragen Zustimmungswerte, von denen sie in Friedenszeiten nur träumen können. Alles ist jedoch zu Ende, wenn es zum Waffenstillstand kommt oder eine Operation in einen langwierigen Zermürbungskrieg mündet. Die Israelis setzen in ihre Armee und ihre Geheimdienste extrem hohe Erwartungen an der Grenze zum Unrealistischen, und seit mehr als vier Jahrzehnten haben sie die Politiker für alles abgestraft, was dahinter zurückbleibt - was nun auch Ministerpräsident Benjamin Netanjahu zu lernen hat.

Politiken, Dänemark
Netanjahu massiv geschwächt

Die Hamas und Israel haben einen Waffenstillstand geschlossen, der im Gegensatz zu den vorherigen nicht von...



Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.