LINKE: Führungsriege für den sächsischen Landtag

Dresden. Die LINKE hat ihr Führungsriege für den neuen sächsischen Landtag gewählt und Fraktionschef Rico Gebhardt im Amt bestätigt. Er bekam bei seiner Wahl am Dienstag 70,4 Prozent der Stimmen, wie die Fraktion mitteilte. 19 Abgeordnete stimmten für ihn, fünf dagegen und drei enthielten sich. Als Parlamentarischer Geschäftsführer setzte sich Sebastian Scheel gegen Jana Pinka durch. Stellvertretende Fraktionschefs sind Annekathrin Klepsch, Sarah Buddeberg, Jana Pinka und Klaus Bartl. Horst Wehner wurde für das Amt des stellvertretenden Parlamentspräsidenten nominiert. dpa/nd

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Auf Grund der Coronakrise und dem damit weitgehend lahmgelegten öffentlichen Leben haben wir uns entschieden, zeitlich begrenzt die gesamten Inhalte unserer Internetpräsenz für alle Menschen kostenlos zugänglich zu machen. Dennoch benötigen wir finanzielle Mittel, um weiter für sie berichten zu können.

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen! Jetzt mit wenigen Klicks unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

Solidarisches Berlin und Brandenburg

Corona ist nicht nur eine Gesundheitskrise. Es ist auch eine Krise des Sozialen. Wir beobachten alle sozialen und sozioökonomischen Entwicklung in der Hauptstadtregion, die sich aus der Verbreitung des Coronavirus ergeben.

Zu allen Artikeln