Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Barroso warnt Putin

Brüssel sieht sich als Protektor der Ukraine

Das geplante Freihandelsabkommen EU-Ukraine sorgt weiter für Trouble in den Beziehungen zwischen der Union und Russland.

Brüssel. Im Streit um das Freihandelsabkommen zwischen EU und Ukraine hat EU-Kommissionschef José Manuel Barroso den russischen Präsidenten Wladimir Putin vor Handelsbarrieren gegen Kiew gewarnt. Die EU habe »große Bedenken« wegen eines kürzlich von der russischen Regierung angenommenen Dekrets, das »neue Handelsschranken« zwischen Russland und der Ukraine vorsehe, heißt es in einem am Mittwoch in Brüssel veröffentlichten Schreiben Barrosos an Putin. Solche Maßnahmen stü...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.