Werbung

Bolivien will ersten Atomreaktor bauen

Quito. Bolivien setzt künftig auf Atomenergie. In La Paz werde der erste Atomreaktor gebaut, kündigte Präsident Evo Morales an. Bis 2025 sollen rund zwei Milliarden Dollar in ein Zentrum zur Entwicklung der Kernenergie investiert werden. Die Arbeiten sollen noch in diesem Jahr beginnen, wie bolivianische Tageszeitungen berichteten. Die Atomenergie diene friedlichen Zwecken und sei die beste Möglichkeit, auf dem Energiesektor unabhängig zu werden, sagte Morales. In Lateinamerika nutzen bislang Argentinien, Mexiko und Brasilien Atomkraft. epd/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

Noch kein Abo?

Jetzt kostenlos testen!

14 Tage das »nd« gratis und unverbindlich als App, digital oder gedruckt.

Kostenlos bestellen