Bolivien will ersten Atomreaktor bauen

Quito. Bolivien setzt künftig auf Atomenergie. In La Paz werde der erste Atomreaktor gebaut, kündigte Präsident Evo Morales an. Bis 2025 sollen rund zwei Milliarden Dollar in ein Zentrum zur Entwicklung der Kernenergie investiert werden. Die Arbeiten sollen noch in diesem Jahr beginnen, wie bolivianische Tageszeitungen berichteten. Die Atomenergie diene friedlichen Zwecken und sei die beste Möglichkeit, auf dem Energiesektor unabhängig zu werden, sagte Morales. In Lateinamerika nutzen bislang Argentinien, Mexiko und Brasilien Atomkraft. epd/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung