Werbung

Iranerin Dschabbari trotz Protesten hingerichtet

Teheran. Die Iranerin Rejhaneh Dschabbari hat nach eigener Aussage ihren Vergewaltiger mit einem Messer getötet: Sieben Jahre später ist die 26-Jährige trotz internationaler Proteste hingerichtet worden. Wie die Teheraner Staatsanwaltschaft Samstag bekannt gab, wurde die Frau in einem Gefängnis westlich von Teheran gehängt. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!