Datenschutz und »Kröckeln«

Piraten und Grüne im bayerischen Landtagswahlkampf

Das Wahljahr treibt seinem Höhepunkt entgegen. Bevor am 22. September in Hessen ein neuer Landtag gewählt wird und am gleichen Tag die Wähler über den nächsten Bundestag entscheiden,

Der Pirat und die Grüne-Politikerin haben einiges gemeinsam: Sie treten als Direktkandidaten für den Landtag im Münchner Stadtteil Milbertshofen an, sind beide jung, schreiben derzeit an ihrer Doktorarbeit, sitzen dem Münchner Kreisverband ihrer Partei vor, und klassische soziale Themen stehen nicht wirklich im Fokus ihrer Agenda. Die hat mehr mit Sicherheit im Internet, mit Klimaschutz oder Genderpolitik zu tun. Was beide trennt: Ob Florian Deissenrieder (29) für die Piraten in den Landtag einziehen wird, ist noch unklar, Prognosen sehen die Partei, die zum ersten Male bei der Landtagswahl antritt, nicht über der Fünf-Prozent-Hürde. Katharina Schulze (28) von den Grünen wird hingegen aller Voraussicht nach über ihren Listenplatz 5 in das Maximilianeum gewählt werden. Bei der Landtagswahl 2008 hatten die Grünen 9,4 Prozent der Stimmen erreicht, die Prognosen liegen heuer auf jeden Fall jenseits der zehn Prozent.

Der Gasthof Geierwally i...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.