Friede - Freude - Müllerspiele

Auf dem Landesparteitag wird die SPD den Regierenden aufs Schild heben - und Wowereit gebührend verabschieden

  • Von Martin Kröger
  • Lesedauer: ca. 1.0 Min.

Für den designierten Regierenden gibt es bis zu seiner Wahl Anfang Dezember einige feierliche Termine - der Landesparteitag am Sonnabend bildet den Auftakt der Müller’schen Festspiele.

Das Geschenk für Klaus Wowereit ist noch geheim. Es besteht jedoch kein Zweifel daran, dass sich die 225 Delegierten der Sozialdemokraten für die Verabschiedung des Noch-Regierenden Bürgermeister Klaus Wowereit etwas Besonderes ausgedacht haben. Immerhin geht mit dem Rücktritt Wowereits eine Ära zu Ende. Es dürfte interessant werden, wie die Abschiedsrede Wowereits bei seiner Partei am Sonnabend ausfällt. Nach der Parteitagsregie ist Wowereit gleich ...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 231 Wörter (1554 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.