Mauer-Gedenken: Lammert würdigt, Biermann stänkert

Bundestag errinnert an Mauerfall / Liedermacher Wolf Biermann nennt Linkspartei »Reste der Drachenbrut«

Update 16.04 Uhr: Zum 25. Jahrestag des Mauerfalls hat Bundespräsident Joachim Gauck auch den Besonnenen aufseiten der DDR-Sicherheitsorgane seinen Respekt ausgesprochen. »Die Friedfertigen haben Respekt verdient«, sagte Gauck der »Berliner Zeitung« (Samstag). Auch sie hätten durch ihre Gewaltlosigkeit zur Friedlichen Revolution von 1989 beigetragen.

»Wir haben schon damals die Gegenseite nicht als monolithischen Block gesehen«, sagte Gauck über seine Zeit in der DDR-Bürgerbewegung Neues Forum. »Es gab sogar in den Führungsetagen der SED einige wenige, die es mit Dialog versuchen wollten.« Sie hätten gemeinsam mit den Oppositionsgruppen zur Deeskalation und so zur Friedlichkeit der Wende beigetragen.

Gauck wies zugleich Kritik an seinen skeptischen Äußerungen über eine Thüringer Landesregierung unter Führung der Linkspartei zurück. »Ich habe eine Debatte aufgenommen, die in Thüringen und in der Bundesrepublik insgesamt e...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 916 Wörter (6253 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.