Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

FIFA-Ethikhüter: Freispruch für WM-Gastgeber Russland und Katar

Ethikrichter: Konkrete Verstöße und Verdachtsmomente bei allen untersuchten Bewerbungen wurden als nicht gravierend eingestuft

Zürich. Die kommenden WM-Gastgeber Russland und Katar sind von der FIFA-Ethikkommission vom Vorwurf der Korruption freigesprochen worden. Dies geht aus einem 42-seitigen Bericht der rechtssprechenden Kammer des FIFA-Gremiums hervor, den der Fußball-Weltverband am Donnerstag veröffentlichte. Auch gegen alle anderen ehemaligen Bewerberländer um die Turniere 2018 und 2022 sowie aktuelle oder ehemalige Mitglieder des FIFA-Exekutivkomitees werden demnach keine Sanktionen verhängt.

Die Ethikrichter unter d...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.