Erkältungsmittel

Nicht nur Drogen und Alkohol beeinflussen die Fahrtüchtigkeit negativ. Auch scheinbar harmlose Erkältungsmittel können das Fahrvermögen beeinflussen, weil sie das Reaktionsvermögen und die Wahrnehmung einschränken. Wer sich mit Medikamenten hinters Steuer setzt, sollte vorher den Beipackzettel studieren. DVW/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser:innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede:n Interessierte:n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor:in, Redakteur:in, Techniker:in oder Verlagsmitarbeiter:in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung