Ukraine plant Referendum über NATO-Beitritt

Präsident Poroschenko will Abstimmung innerhalb der nächsten sechs Jahre / Britischer Journalist bei Gefechten am Flughafen Donezk getötet

Kiew. Die ukrainischen Bürger sollen trotz russischer Kritik über einen möglichen NATO-Beitritt ihres krisengeschüttelten Landes entscheiden. Er wolle innerhalb von sechs Jahren ein Referendum darüber abhalten, sagte Präsident Petro Poroschenko am Montag in Kiew. Bis dahin sollten Kriterien für eine Aufnahme in das westliche Militärbündnis erfüllt sein, sagte er bei einem Treffen mit der litauischen Präsidentin Dalia Grybauskaite. Diese sagte der Ukraine Unterstützung bei ihrem Westkurs und eine engere militärische Zusammenarbeit zu, wie das Präsidialamt in Kiew mitteilte.

Ein NATO-Beitritt ist auch in einem Koalitionsvertrag von fünf prowestlichen Parteien in Kiew als Ziel festgeschrieben. Die Nato hat erklärt, dass die Türen grundsätzlich offen stünden, allerdings gilt eine Aufnahme wegen ungelöster Gebietskonflikte als unwahrscheinlich. Russland si...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 413 Wörter (2813 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.