Frau im Keller attackiert - sechs Jahre Gefängnis

Ein 31-Jähriger muss nach einem Angriff auf eine 28 Jahre alte Frau für sechs Jahre hinter Gitter. Der Angeklagte sei der Nachbarin, die er vom Balkon aus beobachtete in den Keller gefolgt und habe sie bis zur Bewusstlosigkeit gewürgt, als sie sich gegen seinen Annäherungsversuch wehrte, befand das Berliner Landgericht am Donnerstag. Er sei des versuchten Totschlags, der gefährlichen Körperverletzung sowie der sexuellen Nötigung schuldig. Der Angeklagte erklärte sich bereit, dem Opfer 6000 Euro Schmerzensgeld zu zahlen. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung