Leichen dürfen kommen

  • Von Marlene Göring
  • Lesedauer: ca. 1.0 Min.

Das Gericht hat entschieden: Gunther von Hagens bekommt mit seinen »Körperwelten« Recht und Berlin ein eigenes Ekel-Museum.

Da hatte sich das Bezirksamt Mitte zu früh gefreut: Als am Dienstag noch im Verwaltungsgericht über das geplante »Körperwelten«-Museum verhandelt wurde, meldete sich schon Bezirksbürgermeister Christian Hanke (SPD) mit einer Pressemitteilung zu Wort: »Ich begrüße diese Entscheidung. Die postmortale Würde des Menschen ist damit nochmals betont worden.« Im Bezirksamt, das dem Plastinator Gunther von Hagens gern ein Museum am Fuß des Fernsehturms u...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.