Klima: Hendricks warnt vor Grabenkämpfen

Berlin. Bundesumweltministerin Barbara Hendricks hat im Ringen um einen Weltklimavertrag vor weiteren Grabenkämpfen zwischen Industrieländern und Schwellenländern gewarnt. »Alle müssen etwas beitragen«, sagte die SPD-Politikerin am Freitag vor dem Bundestag in einer Regierungserklärung zu den Klimaverhandlungen in Lima. Der Beitrag eines Landes zum Klimaschutz müsse sich aus dem Anteil an Treibhausgasen und der Wirtschaftskraft ergeben, erklärte Hendricks: »Wer mehr zur Erhitzung der Erde beiträgt, muss auch mehr beim Klimaschutz tun.« Deutschland pocht darauf, dass China und andere Schwellenländer mehr zum Klimaschutz beitragen. In Lima hatten sich Vertreter von 195 Staaten auf erste Eckpunkte für einen Weltklimavertrag geeinigt. Dieser soll Ende nächstes Jahr in Paris vereinbart werden. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung