Nach Hetzern kamen Brandstifter

Anschlag auf Journalisten in Berlin – Staatsschutz ermittelt

Auszug aus einer Berliner Polizeimeldung vom Samstag: »In Adlershof und Rudow haben Unbekannte zwei Fahrzeuge in Brand gesetzt.« Einer der Anschläge galt einem Journalistenkollegen.

In der Polizeimeldung vom Sonnabend heißt es noch: »Der Polizeiliche Staatsschutz prüft, ob die Taten politisch motiviert waren.« »Daran haben sie wohl inzwischen kein Zweifel mehr«, sagte der Reporter am Sonntagmorgen gegenüber »nd« und verwies wohl zu Recht darauf, dass dem Angriff eine Hetzkampagne gegen ihn und weitere antifaschistisch orientierte Bildjournalisten vorausgegangen war.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: