Die Kunst der Aufklärung

TV-Kurzkritik

  • Von Jürgen Amendt
  • Lesedauer: ca. 1.0 Min.

In Dominik Grafs Doku-Meisterwerk »Es werde Stadt«, das nur vordergründig eine Hommage an Marl, den Ort der Grimme-Preis-Verleihung, ist, sondern vielmehr ein Lobgesang auf das Fernsehen als Medium von Aufklärung und Kultur, heißt es am Ende sinngemäß, dass die Aufgabe des Fernsehens darin bestehe, die Kunst zu den Massen zu bringen, Avant...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.