Werbung

15 000 Flüchtlinge erwartet

Berlin rechnet damit, dass in diesem Jahr rund 15 000 neue Flüchtlinge in die Hauptstadt kommen. Das wäre ein Viertel mehr als im vergangenen Jahr. »Grundsätzlich gilt: Flüchtlinge, die aus akuter Furcht um Leib und Leben ihr Land verlassen müssen, sind bei uns willkommen«, sagte Sozialsenator Mario Czaja (CDU) der »Berliner Morgenpost« (Mittwoch). Nach seinen Angaben erwartet Berlin damit mehr Flüchtlinge als in der Prognose vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge angenommen. »Wir haben im letzten Jahr erleben müssen, dass alles Experten-Prognosen bei weitem übertroffen wurden«, sagte Czaja der Zeitung. dpa

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser:innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede:n Interessierte:n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor:in, Redakteur:in, Techniker:in oder Verlagsmitarbeiter:in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung