Hendrik Lasch, Dresden 13.01.2015 / Inland

Pegida sieht »Daseinsberechtigung« durch Pariser Anschläge

Tausende bei zwölfter Demonstration der Islamfeinde in Dresden / Sechs-Punkte-Programm verlesen

Der Anschlag auf die Redaktion des Satiremagazins »Charlie Hebdo« sei ein »weiterer Beweis für die Daseinsberechtigung von Pegida«. Das sagte Cheforganisator Lutz Bachmann bei der zwölften Kundgebung der islamfeindlichen Initiative in Dresden, an der erneut mehrere tausend Menschen teilnahmen. Die Demonstration war von den Veranstaltern zum »Trauermarsch« für die Terroropfer in Frankreich erklärt worden. Ihrem Aufruf, mit Trauerflor zu erscheinen, wurde aber verbreitet nicht gefolgt.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: