Lilian-Astrid Geese 15.01.2015 / Kultur

Götterdämmerung im Land der Aufklärung

Am Freitag erscheint Michel Houellebecqs umstrittener Roman »Unterwerfung« offiziell in Deutschland

Ja, er weiß sich zu inszenieren: Michel Houellebecq, der gefeierte und prämierte, gefürchtete und stets zynische Autor intellektueller Bestseller wie »Ausweitung der Kampfzone«, »Elementarteilchen«, »Plattform« oder zuletzt »Karte und Gebiet«, für den er 2010 den renommierten französischen Literaturpreis Prix Goncourt erhielt. Der bad boy der Szene, der 1958 auf La Réunion als Michel Thomas das Licht der Welt erblickte, ist mal Dandy, mal Naturbursche.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: