Tom Strohschneider 20.01.2015 / Kommentare

Digital ist besser

... und nicht nur Internet. Die gesellschaftliche Linke muss endlich im zweiten Maschinenzeitalter ankommen. Ein Kommentar von Tom Strohschneider

Als vor über 100 Jahren die Elektrizität in den Fabriken eingeführt wurde, um dort die Dampfkraft abzulösen, änderte sich in größerem Maßstab zunächst erst einmal überraschend wenig. Es gab zwar nicht mehr so viel Qualm, aber anfangs kaum mehr Produktivität. Erst ein paar Jahrzehnte später machte sich die Einführung der neuen Basistechnologie durchschlagend bemerkbar - sie veränderte die ganze Welt.

Folgt man den beiden Wirtschaftswissenschaftlern Erik Brynjolfsson und Andrew McAfee befinden wir uns derzeit mitten in einem ähnlichen Sprung. Computer und Internet gibt es inzwischen schon eine ganze Weile, neue Informations- und Kommunikationstechnologien haben seit den 1970er Jahren die Welt gravierend verändert. Aber das ist nur ein kleiner Vorgeschmack auf das, was jetzt noch kommt.

Die anhaltend exponentielle Weiterentwicklung der Computertechnologie, die immer größer werdende Menge an nutzbaren Daten (nicht nur für Üb...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: