Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Zum Gespräch mit dem Chef

Rechte der Arbeitnehmer beim Personalgespräch

Schon das Wort klingt wie ein Besuch beim Zahnarzt: Personalgespräch. Wann und warum Beschäftigte eine Einladung annehmen müssen und welche Rechte sie dabei haben, erklärt Tjark Menssen, Jurist bei der DGB Rechtsschutz GmbH.

Personalgespräche sind ein legitimes Mittel der Arbeitgeber, um einen regelmäßigen Austausch mit Mitarbeitern zu führen. Dabei sollte es nicht nur um die Erwartungen des Arbeitgebers an Beschäftigte gehen.

Moderne Unternehmen nutzen dieses Instrument auch gezielt, um Arbeitnehmer nach ihren Erwartungen zu fragen. Etwa welche Fortbildungen Beschäftigte brauchen, in welche Richtung sie gern mehr gefördert werden möchten, aber auch was sie an ihrer bestehenden Arbeitssituation kritisieren oder was sie verbessern wollen.

Rechtzeitig ankündigen

Das Personalgespräch ist ein vertraglicher Anspruch, mit dem Arbeitgeber den Inhalt des Arbeitsverhältnisses bestimmen können. Beschäftigte müssen einer solchen Einladung deshalb auch folgen. Als Instrument der Vertrags...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.